skip to Main Content

SAP HANA Live

Lösung häufiger Probleme bei ungewöhnlichen Reporting-Ergebnissen

SAP HANA Live ist eine kosteneffiziente Möglichkeit, In-Memory-Computing als Sprungbrett für operative Berichte und Analysen in Echtzeit zu nutzen. Mithilfe von Symmetry können Sie den Umfang des Systems genau abstimmen und gewährleisten, dass für die HANA-Modellierung Best Practices angewandt werden. Sie können auch lernen, wann SAP Business Warehouse (BW) gemeinsam mit SAP HANA eingesetzt werden sollte und welche Benutzergruppen voraussichtlich eigenen Berichte erstellen werden, um aussagekräftige Geschäftserkenntnisse zu gewinnen.

Sofort echte Daten

Wie Sie wissen, bietet SAP HANA Live von SAP bereitgestellte Inhalte auf die gleiche Weise, wie SAP BW-Inhalte bereitgestellt werden. Ersteres liefert allerdings Berichte über Transaktionsdaten, während Letzteres Funktionen für Verlaufsberichte bietet. SAP HANA Live Views enthalten operative Echtzeit-Berichte im virtuellen Datenmodell (VDM). Das VDM greift dabei auf Transaktions- und Master-Daten-Tabellen der SAP Business Suite zurück.

Wenn Benutzer Echtzeitdaten mithilfe von vorab erstellten Calculation Views und der SAP BusinessObjects-Plattform aufrufen, eignen sich die Business-Intelligence-Inhalte auch für mobile Geräte. Mit dem SAP HANA Live Extension Assistant können bestehende Views ebenfalls erweitert werden. Eine weitere Option ist die Echtzeit-Visualisierung von Datenströmen in dem benutzerfreundlichen SAP HANA Live Browser.

Wenn Sie von BusinessObjects-Datenquellen auf den Live Extension Assistant mit HANA Studio umsteigen, werden Sie feststellen, dass es viel einfacher ist, ergänzende Daten aus anderen Tabellen zu verknüpfen. Mit Live ist eine flexible, wiederverwendbare und systemeigene SAP HANA-Modellierungmöglich, die operative Anforderungen mit Live-Transaktionsdaten erfüllt. Wir haben jedoch festgestellt, dass die gemeinsame Nutzung von HANA Live und BW zusätzliche Möglichkeiten für Geschäftsanalysen bietet, mit denen sich Unternehmen echte, strategische Vorteile verschaffen können.

Wahl zwischen SAP HANA Live und BW

SAP HANA Live und BW haben beide Vor- und Nachteile. Einige regelmäßige Benutzer sehen die grafischen Calculation Views von SAP HANA Live möglicherweise nicht als gute Basis für das Reporting an, weil sie sich nur schwer für andere Zwecke bearbeiten lassen. Die skriptbasierten Calculation Views von BW sind flexibler und eignen sich besser für höchst komplexe Anforderungen an das operative Reporting.

Selbst wenn SAP HANA Live nur als Ergänzung verwendet wird, können Analytic und Attribute Views allerdings ziemlich einfach in grafische Calculation Views umgewandelt werden. Die Installation von SAP HANA Live ermöglicht eine oberflächliche Modellierung und Nutzung für eine schnelle Verarbeitung. Viele Benutzer führen zuerst eine Analyse in HANA Live durch und verwenden dann BW on HANA, um einen kompletten strategischen Analyseplan für jede Geschäftsfunktion zu erhalten. Eine Finanzprognose, die ausschließlich auf Echtzeit-Transaktionsdaten basiert, ist zum Beispiel nicht vollständig, wie Geschäftsbenutzer wissen, die sich auf die neuen Anforderungen gemäß ASC 606 für die Umsatzrealisierung vorbereiten.

Aktuellere Informationen

Wenn SAP HANA Live eine Verbindung zum ECC-System herstellt, um in Echtzeit operative Daten abzurufen, sind in seinen Analysen aktuellere Informationen enthalten als in SAP BW, wenn über BI Content darauf zugegriffen wird. Der Hauptgrund dafür ist, dass BW-Daten durch Datentransformationen und bereits in BW vorhandene Datenmengen beeinflusst werden und der Betrieb dadurch langsamer ist und/oder Redundanzen auftreten.

Viele Benutzer sind aber nicht fähig oder gewillt, neben den über 1.000 Views in SAP HANA Live neue, maßgeschneiderte Query Views einzurichten. Andere befürchten, dass HANA Live verschwinden wird, sobald die meisten Kunden eine Migration zu S/4HANA durchgeführt haben. SAP versichert, dass zwar der Name SAP HANA Live verschwinden wird, aber SAP S/4HANA Embedded Analytics für derzeitige HANA Live-Benutzer genauso vertraut (und sogar noch wirkungsvoller) sein wird.

In Embedded Analytics werden Views mithilfe von Core Data Services (CDS) und nicht mithilfe der grafischen Formate von Live implementiert. Die CDS bieten zusätzliche Flexibilität bei der Erstellung von Anfragen. Außerdem werden, wie Sie wissen, alle Benutzer S/4HANA und infolgedessen Embedded Analytics verwenden, sobald SAP im Jahr 2026 den Support für ECC einstellt.

ABAP-Funktionen

Ein weiterer Vorteil des SAP HANA Live-Plans: Alle Benutzer, die bereits ECC on HANA oder Business Suite on HANA verwenden, können die Programme im Allgemeinen einsetzen, um HANA-Content für ABAP-Routinen (Advanced Business Application Programming), SAP HANA Live-Modelle und Anfragen mit Fiori zu nutzen. Auch Drittanbieteranwendungen können mithilfe von ODBC (Open Data Base Connectivity) eine Verbindung zu SAP HANA Live herstellen. ODBC ist ein Protokoll, das Microsoft Access mit anderen externen Datenquellen verknüpft. Sobald sich SAP HANA Live, wie bereits erwähnt, in SAP S/4HANA Embedded Analytics verwandelt, wird es stattdessen CDS einsetzen, eine leistungsstärkere Modellierungsumgebung als die derzeitigen grafischen Calculation Views. Wer ein Upgrade von ERP auf S/4HANA vornimmt, wird außerdem feststellen, dass VDM sofort oder nach einem automatischen Update weiterhin funktioniert, ohne dass irgendwelche Maßnahmen ergriffen werden müssen.

Integration von SAP HANA Live

In den ersten Versionen von HANA Live gab es Probleme mit der Integration, weil die Content-Pakete ausschließlich auf Vertrieb und Buchhaltung fokussiert waren. Heute sind viel mehr Pakete erhältlich, damit die Nutzbarkeit in der S/4HANA-Umgebung gewährleistet ist. Wenn Sie Suite on HANA haben, werden die HANA Live Views zu CDS migriert und können sofort genutzt werden. Benutzer, die eine Migration zu S/4HANA durchführen, können die S/4HANA Embedded Analytics CDS Views einsetzen. Benutzer, die in irgendeiner Umgebung benutzerdefinierte Views eingerichtet haben, sollten diese nutzen können, während die Änderung erfolgt, solange sie neu veröffentlichte Pakete immer gleich installieren.

SAP BW hat immer noch die Oberhand, was Analysen von historischen Daten betrifft. Viele Geschäftsbenutzer fordern allerdings Funktionen zur Analyse operativer Daten. Sie benötigen Echtzeit-Berichte über Kunden, zum Beispiel zum Bestellverhalten, und müssen Investitionen im Marketing und Verkauf und die entsprechenden Ergebnisse für Kundengruppen verfolgen. Lieferkettendaten und Rechnungsanalysen ermöglichen eine End-to-End-Ansicht der Produktverkäufe, die als Grundlage für die Just-in-Time-Fertigung und Bereitstellungsprozesse dient. Viele SAP-Experten, die sowohl BW als auch HANA Live verwenden, entscheiden je nach Anwendungsfall, welche Analyseszenarien für die jeweiligen geschäftlichen Anforderungen geeignet sind, zum Beispiel wenn Berichte für hochrangige Management-Leistungsindikatoren erstellt werden.

Entscheidung für BW oder Live

SAP-Teams verwenden oft Entscheidungsbäume, die die Arten der aufgerufenen Daten, Benutzerprofile und die erforderlichen Berechtigungen sowie häufige, mit Reporting lösbare operative Probleme enthalten, und können damit die häufigsten Anfragen mit den von Benutzergruppen gemeldeten besten geschäftlichen Vorteilen protokollieren. Viele haben schlichtweg keine Zeit, um unternehmensspezifische Kenntnisse und Best Practices aufzubauen oder zu aktualisieren.

Deshalb beauftragen Experten für SAP-Reporting SAP-Berater von Symmetry damit, ein formelles oder informelles Business-Intelligence-Kompetenzzentrum zu leiten, das sowohl größere als auch kleinere Unternehmen mit versierten Benutzern ausstattet, die die Nutzung in Unternehmen vorantreiben. Das Support-Team von Symmetry kann Ihnen helfen, unternehmensbezogene Kenntnisse zu Berichten zu erfassen und für den Fall zu schützen, dass Ihre SAP HANA Live/BW-Experten das Unternehmen verlassen oder Ihre Analyseprogramme ständig versuchen, „das Rad neu zu erfinden“. Während der Migration können Symmetry-Partner SAP-Administratoren helfen, einen umfassenden Ansatz zu entwickeln, und Empfehlungen dazu abgeben, wann und ob SAP HANA Live oder BW verwendet werden sollen.

Wahrung der Wettbewerbsfähigkeit mit Just-in-Time-Business-Intelligence

Dank der Analysen der nächsten Generation können SAP-Teams produktiv und flexibel bleiben und zuverlässige Berater für ihre Geschäftspartner werden. Live-Transaktionsdaten sind für alle Geräte zu einem neuen Indikator für die Wettbewerbsfähigkeit am Markt geworden. Historische Daten sind aber ebenfalls immer noch wertvoll. Viele geschäftliche Probleme werden durch die Integration von Drittanbieteranwendungen gelöst und erfordern aus unterschiedlichen Quellen stammende Daten aus Datenbanken mit historischen Transaktionsdaten.

BW bietet eine umfassende Analyse-Suite, die für eine Business-Intelligence-Strategie von unschätzbarem Wert ist und deren vorab konfigurierte Inhalte von Analyseexperten für viele geschäftliche Anfragen eingesetzt werden. Ein altes Sprichwort besagt: „Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ Durch die gemeinsame Nutzung von BW und SAP HANA Live können Sie nicht nur Lektionen aus der Vergangenheit erhalten, sondern schaffen sich auch einen Vorsprung für die Zukunft.

Wie Sie wahrscheinlich bereits selbst erlebt haben, ist ein internes Support-Team nicht immer in der Lage, ausreichenden Support für den optimalen Betrieb Ihrer Umgebung bereitzustellen. Außerdem sind die Kenntnisse der Teammitglieder möglicherweise begrenzt, weil sich Analysetechnologien ständig weiterentwickeln und eine kontinuierliche Weiterbildung erfordern. Überprüfen Sie Ihre Anforderungen an den IT-Support, einschließlich der Analysefähigkeiten, und wägen Sie die Vor- und Nachteile des IT-Outsourcing mit unserem Whitepaper ab: Weighing the Pros and Cons: The 5 considerations of outsourcing IT when ERP is involved.