fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

Symmetry und United VARs nutzen die Cloud-Hosting-Dynamik, die durch SAP HANA- und SAP S/4HANA-Migrationen gefördert wird

Das erste Jahr der Partnerschaft war durch Kundenakquise, die Weiterentwicklung des Partnergeschäfts und beträchtliche Investitionen in die Infrastruktur und das kaufmännische Team in Europa gekennzeichnet

Brookfield, Wisconsin, USA. 17. Mai 2018Symmetry gab heute bekannt, welche wichtigen Meilensteine das Unternehmen erreicht hat, seitdem es vor fast einem Jahr als weltweiter Cloud-Infrastruktur- und SAP HANA-Hosting-Services-Partner eine Partnerschaft mit United VARs, dem weltweit größten Reseller von SAP-Softwarelizenzen, einging. United VARs – einer von nur neun SAP Platinum-Partnern – umfasst 45 Reseller in über 90 Ländern und betreut mehr als 8.000 Kunden.

Einem aktuellen Branchenbericht zufolge wird SAP S/4HANA die größte Chance auf dem Markt für SAP-Services darstellen, weil 84 % der SAP-Kunden S/4HANA noch nicht gekauft haben, dies aber bis zum Jahr 2025 tun müssen. Im Rahmen von mehrstufigen Projekten steigen Unternehmen immer mehr von standortgebundenen SAP-Umgebungen auf cloudbasierte Versionen der HANA-Plattform und schließlich auf SAP S/4HANA um. Dadurch entstehen am Markt wesentliche Chancen für Symmetry und die Mitgliedsunternehmen von United VARs.

„Wir gehen davon aus, dass ein sehr großer Anteil unserer Kunden die Implementierung von S/4HANA dazu nutzen wird, auf die Cloud umzusteigen“, erklärte Detlef Mehlmann, Managing Director von United VARs. „Durch die Cloud-Hosting-Partnerschaft mit Symmetry kann United VARs eine Komplettlösung anbieten und unseren Kunden helfen, das Maximum aus ihrer SAP-Investition herauszuholen.“

Symmetry hat im Rahmen der vor einem Jahr bekannt gegebenen Partnerschaft mit United VARs wichtige Geschäftsziele erreicht. Dazu zählen:

  • Kundenakquise: Wir haben einige neue SAP-Cloud-Hosting-Kunden über Mitgliedsunternehmen von United VARs dazugewonnen. Dazu gehören ein großes multinationales Metallfertigungsunternehmen, ein Anbieter von Managed-Network- und Kommunikationsdienstleistungen, ein multinationaler Hersteller von Industrieanlagen, ein Multichannel-Medienunternehmen und ein Bekleidungsunternehmen.
  • Weiterentwicklung des Partnergeschäfts: Wir haben starke Beziehungen zu einigen Mitgliedsunternehmen von United VARs aufgebaut und Partnerschaftsvereinbarungen mit den regionalen Spitzenreitern Answerthink, Augusta Reeves Group, BG Business Solutions, Illumiti, Seidor, Sofigate, Westrocon und 2BM unterzeichnet.
  • Investitionen in Infrastruktur: Wir haben die globale Infrastruktur für die Bereitstellung von SAP-Anwendungsmanagement-, Sicherheits-, Governance-, Risiko- und Compliance- (GRC-) und Hosting-Services durch eine neue Cloud-Hosting-Plattform in Amsterdam Diese Plattform ist an die vier anderen Standorte von Symmetry angebunden, damit ein flexibler, leistungsstarker globaler Cloud-Hosting-Service mit geografischer Redundanz für jede SAP-Implementierung gewährleistet werden kann.
  • Europäisches kaufmännisches Team: Zur Unterstützung des wachsenden Geschäfts von Symmetry in Europa wurden Sarah Hengeveld als Director of EMEA Sales und Steve Lofthouse als Solutions Architect of EMEA in Großbritannien eingestellt. Beide verfügen über umfassende Erfahrung in der direkten Zusammenarbeit mit Unternehmenskunden und der Entwicklung, Implementierung, Wartung, Migration und dem Hosting von SAP-Umgebungen mithilfe von Partnern.

„Dank der Präsenz unseres globalen Partners United VARs und unserer für SAP-Umgebungen optimierten Hosting-Plattform – die von wichtigen Investitionen in die Hosting-Infrastruktur und das Personal in Europa profitierte – konnten wir in diesem Jahr deutlich mehr multinationale Unternehmenskunden gewinnen“, freute sich Kurt Andersen, Chief Marketing Officer bei Symmetry. „Die komplexen, mehrstufigen Projekte, die für den Übergang von standortgebundenen SAP-Umgebungen zur Cloud erforderlich sind, eignen sich ideal für unsere Partnerschaft. Immerhin können wir dadurch die lokalen Marktkenntnisse der United VARs-Partner mit unserer marktführenden Erfahrung bei der Migration und dem Hosting von SAP HANA und SAP S/4HANA in der Cloud kombinieren.“